Dienstag, 5. März 2013

Making of Quaaaksalber bzw. Kinderfroschmitternachtsnähparty

Die liebe Steffi von Aprilkind veröffentlicht morgen bei Farbenmix ihr neues Ebook "Quaaaksalber". Ein kuscheliger Kuschelfrosch. Und sie hat mir wieder einmal Gelegenheit zum Vorturnen gegeben. Daaankeschöön!!!
Habe mir das Ebook angesehen und sofort Kuscheltiere für meine Kids vor Augen gehabt. Meine Große kommt einige Tage später zum Rechner, lässt sich das Ebook von mir zeigen - und sie will mitnähen. Sie ruft ihre beste Freundin, die sowieso grad zu Besuch ist, dazu - und sie will mitnähen. Die ganze Action vor dem Rechner lockt meinen Mittleren aus seinem Zimmer. Was gibts hier? Froschkuscheltiere zum Selbernähen - und er will mitnähen. UND ALLES HEUTE - NEIN VIEL BESSER: SOFORT!

Naja, warum eigentlich nicht. Uhrzeit 18:00
Schnell noch was essen. 18:30
Platz schaffen für so viele fleißige Hände und Raum in Stationen aufteilen. 19:00
Schnittmuster (das hab ich natürlich beim alleresten Mal emaillesen gleich ausgedruckt) ausschneiden. 19.30
Stoffe aussuchen und kombinieren. Schwierig schwierig. Schnell noch Mutter der Freundin anrufen, Projekt schildern, Übernachtung klarmachen. 20.00
Erste Teile zuschneiden und vernähen. 21.00
Mein Allerkleinster, der zuvor jeglichen Angeboten einen Frosch zu nähen die eiskalte Schulter zugewandt hatte, überlegt es sich 180° anders und will jetzt auch noch einen nähen. Da muss sein Vater einspringen und beim Stoffe auswählen und zuschneiden tatkräftig aushelfen. Ansonsten weitere Teile zuschneiden und vernähen. 22.00
Blick auf die Uhr - au Backe...
Gesichter drauf. 22.30
Fast fertige Frösche stopfen mit angeschlossener Füllwatteschlacht sowie deren grober Spurenbeseitigung. 23.30
Wiederholter Blick auf die Uhr - neeein....
Alle Frösche (und beteiligte Menschen) fix und fertig. Überall Chaos. Nähmaschinen aus. 0.30

Soviel zur Entstehungsgeschichte. Die Kinder haben wirklich Vieles selbst gemacht. Allein die Stoffe ausgesucht, ausgeschnitten, gewendet, gefüllt,... Nur an die Nähmaschine habe ich sie nicht allein gelassen ;-)

Und hier kommen endlich die Fotos vom Making Of:





 Und diese Frösche sind dabei aus der Nähmaschine gesprungen:

Okay, Spass!









Jetzt kommt meiner:
Die Schals haben wir erst vergessen, weshalb der Gelbe keinen trägt...









Die Künstler/innen mit ihren Fröschen:



Ich verlinke den Blogbeitrag zu creadienstag und link your stuff, wo jede/r Interessierte mehr Kreatives findet.

Was gibts noch zu sagen, nachdem die Bilder ja bereits für sich wirken?
Das Ebook macht total Spass, bringt süße Resultate, lässt Kinderaugen leuchten, dauert wenn man/frau nur eins näht wahrscheinlich gar nicht mal so lang :-) und wird morgen auf Farbenmix veröffentlicht.

Mit einem dicken Danke an Steffi und einem lieben Gruß an alle, die das lesen, verabschiedet sich
Eure Isa

Kommentare:

  1. Hej, ich habe herzlich gelacht, als ich deinen Post gelesen habe. Ich hatte alles ganz deutlich vor Augen! Aber mal erhlich, das war es jawohl wert. Was müssen deinen Lütten stolz sein! Und du auch! Einfach genial!
    LG
    julia

    AntwortenLöschen
  2. Die Frösche sind wahnsinnig süß...kein Wunder, dass die jede/r haben will;)
    lg#lucy

    AntwortenLöschen
  3. die sind alle total goldig :-)

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Parade!
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Sehr unterhaltsam und zum Schmunzeln deine Familien-Quaaaksalber Aktion. Ich finde das toll, dass du die Kinder so selbstverständlich mit einbeziehst ... obwohl vieles langsamer geht. Eure bunte Quaaaksalber-Bande ist auf jeden Fall richtig toll geworden. 1000 Dank, dass du ... ähhhm ... ihr alle mit dabei ward und so wunderschöne quaaakende Designbeispiele genäht habt. Dicken Drücker!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. WOW!!
    Ich bin verliebt! Die sehen ja toll aus!!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Isa,
    habe gerade eben deinen blog entdeckt. Gefällt mir sehr gut hier, du nähst echt ganz wunderschöne Dinge! Da geselle ich mich doch gleich mal zu deinen Lesern...
    lg Carina

    AntwortenLöschen