Mittwoch, 11. September 2013

Kapuzenpulli "Kapuzenpulli"

Meine Bloggingsommerpause wird hiermit für beendet erklärt.

Mitgebracht habe ich heute meinen neuen Kapuzenpulli nach dem "Kapuzenpulli"-ebook von allerlieblichst.
Der Schnitt ist ziemlich lässig, fällt nur insgesamt etwas eng aus, so dass ich an den Seiten noch jeweils einen Streifen einsetzen musste - was sich als Glücksgriff herausstellen sollte, wie ich optisch finde.

Stoffe sind vom Stoffmarkt und von dawanda.

Die weitere Story ist die, dass ich eigentlich mal wieder nicht wusste was ich nähen sollte, damit wieder mal meinem Lieblingskritiker in den Ohren lag, der überraschend mit der Idee kam, ich solle doch mal genau das nähen, was er sich überlegt. hmm...naja, okay, warum eigentlich nicht ;-)

Also ein Kapuzenpulli stellt er sich vor.
Alle meine Schnittmuster! Bitte. 
Danke.
Dieser hier solls werden, dunkelblauer Stretch, an den Ellenbogen sollen aber noch farbige Stücke rein. Die Farben sollen überkreuz mit den Taschen sein. 
Wenn er meint.
Seine Stoffauswahl überrascht mich positiv.
Die Kapuze braucht einen Innenstoff, der so ein bisschen nach Discolicht aussieht. Und schon hat er einen aus dem Regal gezogen.
Die Streifen an der Seite sollen aus dem gleichen Stoff.
Und dann sollen an die Ärmel und neben den Kragen noch Knöpfe. Aber hier werden wir mit meinen Vorräten nicht glücklich.
Die Nähmaschine rattert.
Pulli ist fertig.
Die Knöpfe fehlen.
Gehts nicht auch ohne?
Nein! Die sollen so und so aussehen.
Okay?! Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?
Demnächst ist doch hier in der Nähe ein Markt, vielleicht gibts da die passenden Knöpfe.
Diese Idee aus deinem Mund?
Wenn schon denn schon.
Warten auf den Markt, derweil bei dawanda geguckt.
Markt. 
Tatsächlich findet er Knöpfe nach seinen Vorstellungen.
Ich weiß nicht, ob ich sie auch gekauft hätte.
Knöpfe dran, Pulli fertig. Anziehen. Fotos. Bloggen.
Eigentlich gar nicht schlecht, oder?

Was meint ihr?









Und wer genau hinsieht, der kann meine Katze entdecken, die sich aufs Bild geschmuggelt hat :-)

Mit einem Link zum Me Made Mittwoch verabschiede ich mich und wünsche
alles Liebe
Eure Isa

Kommentare:

  1. Applaus an Deinen Berater... und natürlich auch für Dich fürs Umsetzen. Da habt Ihr eine tolle Kreation geschaffen, bunt und fröhlich, so wie der Herbst sein soll. (Ich liebe übrigens den Bäumchenstoff ;))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. sieht klasse aus, tolle Stoffkombi.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht müssen wir das auch mal machen. Der Mann designt, die Frau näht. Ich komme ja selbst meist nicht vom Fleck vor lauter Überlegen, wie und was ich nähen soll... Dein Pulli ist hübsch geworden. Hat Dein Berater gut gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Mit einem schön-bequemen Teilchen meldest Du Dich zurück :D
    liebe Grüsse DAniela

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh du hast da einen Kritiker mit seeehr viel Geschmack! Ist wirklich schön geworden. Könnt ich glatt die Klautasche rausholen...
    Viel Spaß damit!
    Lg Pepe

    AntwortenLöschen
  6. wie so oft wird aus einer Notlösung DER Hingucker des Stückes - obwohl ich Ärmeln und Taschen und ... auch knallen!

    AntwortenLöschen
  7. Cool! Steht dir total gut!! :)
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen